ESA (Staaten des östlichen und des südlichen Afrika)

Wofür steht ESA?

Die Präferenzregelungen der Europäischen Union können nicht nur für einzelne Länder, sondern auch für ganze Ländergruppen gelten – wie im Falle der ESA-Länder. Die Abkürzung ESA steht für Staaten des östlichen und des südlichen Afrika. Derzeit sind das die Komoren, Madagaskar, Mauritius, die Seychellen, Sambia und Simbabwe.

Gerlach als Geschäftspartner kennenlernen

Zu unserer Homepage