Back to the overview

September 8, 2021

Gerlach Customs: 140 Jahre Expertise im Bereich Zoll

Gerlach Customs, der führende, neutrale Zolldienstleister in Europa, feiert sein 140-jähriges Firmenjubiläum. So lange im Geschäft zu sein zeugt von einer Menge Unternehmergeist, einem durchdachten Konzept und viel Flexibilität. Kein Wunder, dass auch die Unternehmensgründung 1881 bereits ungewöhnlich war – denn angefangen hat alles mit einem Schiffbruch.

Wer heutzutage den Namen Gerlach im Bereich Zoll hört, der denkt sofort an Qualität, Seriosität und unbedingte Kundenorientierung. Alles Werte, die auf den Unternehmensgründer Jean Arnaud Corneille Gerlach zurückgehen und an denen sich die Gerlach-Mitarbeiter noch immer orientieren. Jean Arnaud Corneille Gerlach war ein niederländischer Geschäftsmann, der auf einer seiner Reisen einen Schiffbruch erlitten hatte. Seiner Ehefrau zuliebe, verzichtete er danach auf das Segeln und sah 1881 eine neue Geschäftschance in der damals neu eingeführten Grenzabfertigung von Waren. Dies war der Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Firma Gerlach, die bis heute anhält.

Schicksalsschlag wird zur neuen Chance

140 Jahre Erfahrung Gerlach

Nur 5 Jahre nach Unternehmensgründung folgte eine Katastrophe: Kurz nacheinander starben Jean Arnaud Gerlach, sein ältester Sohn und auch Gerlachs Geschäftspartner, der jüdische Kaufmann Jacob Baruch. Der einzige in der Familie, der jetzt das Geschäft noch fortführen konnte, war Arnaud, der jüngste Sohn Gerlachs, der in Amsterdam die höhere Handelsschule besuchte. Es blieb ihm nichts anderes übrig, als im Alter von 17 Jahren das Studium abzubrechen und die Geschäfte weiterzuführen. Arnaud führte Gerlach Zolldienste zu vielen weiteren Erfolgen und trieb die Expansion konsequent voran. Nach seinem Tod im Jahr 1929 übernahmen seine Ehefrau sowie zwei weitere Geschäftspartner die Leitung der Firma, die inzwischen bereits 200 Mitarbeiter beschäftige.

Wiederaufbau in der Nachkriegszeit

Der 2. Weltkrieg war ein Desaster, menschlich und auch geschäftlich gesehen. Nach dem Krieg übernahmen die beiden Söhne Arnaud (A.J.) und Willem (W.H.) die Geschäfte und mussten viel Aufbauarbeit leisten. Nur 16 Mitarbeiter hatten überlebt, 50% der Gebäude waren zerstört oder beschädigt. Doch das Gerlach begann nochmal von vorne und setzte seine Expansion weiter fort – kurze Zeit später war das Unternehmen in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Österreich vertreten.

Noch heute agiert das Unternehmen unter dem Namen Gerlach als führender neutraler Anbieter von Zolldienstleistungen in Europa. Das 140 jährige Bestehen des Unternehmens haben die Mitarbeiter gestern bei einem virtuellen Event gefeiert.

Anlässlich dieses großen Ereignisses hat das Gerlach auch ein neues Image Video veröffentlicht. Schauen Sie hier gerne mal rein:

GERLACH ist der führende neutrale Anbieter von Zolldienstleistungen in Europa. Mit einem Netzwerk aus 170 Büros in 27 europäischen Ländern und mehr als 1000 Zollexperten deckt das Unternehmen das gesamte Spektrum an Zolldienstleistungen ab: Angefangen von der Import-, Export- und Transitverzollung bis hin zu komplexen Zolllösungen, der Lieferkettenbewertung und Zollberatung. Eine Entwicklung, die seit 1881 nur durch die Mitarbeiter von Gerlach möglich wurde. Sie sind es, die dafür sorgen, dass das Unternehmen seit jeher für Kompetenz im Bereich des Zolls steht, und die hart arbeiten und jeden Tag ihr Bestes geben.

So wie einst Jean Arnaud Corneille Gerlach, der mit viel Einsatz und absoluter Kundenorientierung aus einem Schiffswrack den führenden Zolldienstleister in Europa gemacht hat. Und auch für die Zukunft ist das Unternehmen sehr gut gerüstet: Konsequent treibt Gerlach die Digitalisierung voran und ist damit auch weiterhin immer am Puls der Zeit für seine Kunden.

Holen Sie sich das gesamte Spektrum an Zolldienstleistungen

Wir bieten Ihnen die Überholspur für Ihre Waren – weltweit! Mit unseren Zolldienstleistungen haben Sie immer einen kompetenten Ansprechpartner. Wir sind der Zollexperte an Ihrer Seite, wenn es um die Themen Import, Export, Transitverkehr oder Fiskalvertretung geht.
Mehr Infos erhalten
Folgen Sie uns auf:

Wählen Sie einen Standort aus